Presse-Mitteilungen

zurück

Langsamer durch Erlensee: Neuer Standort für Geschwindigkeits-Messtafeln

[Erlensee, 18.07.19]

 

Wo sind sie hin? – Die beiden vor 14 Tagen neu eingesetzten Geschwindigkeits-Messtafeln, deren erster Standort die Friedensstraße war, sind weitergezogen. Mit aufgeladenen Akkus erinnern sie ab sofort  in der Langstraße und Waldstraße daran, das Tempolimit einzuhalten. Nach ersten Auswertungen war die Anschaffung der neuen Messgeräte gut und sinnvoll.  Marc Schilling, Fachbereichsleiter „Öffentliche Sicherheit und Bürgerservice" resümiert: „Ein Großteil der Autofahrer beachtet die Warnhinweise auf den Messtafeln und passt die Geschwindigkeit an“. So könne auf den Einsatz von mobilen Blitzgeräten in diesen Bereichen verzichtet werden.
„Die Wechsel machen insbesondere Sinn, weil die Tafeln mit modernster Technik  ausgestattet sind und so die Verkehrsmengen, Geschwindigkeiten und das Fahrverhalten aller Fahrzeuge dokumentieren. Zudem wird ermittelt, ob es sich um einen Pkw oder Lkw handelt“, erklärt Bürgermeister Stefan Erb.  
Im 14-Tages-Rhythmus sollen die Messtafeln den Standort wechseln. Als nächstes stehen die Fallbachstraße und die Geschwister Scholl-Straße auf dem Plan.
Nach den ersten Probeläufen plant die Stadtverwaltung Erlensee weitere Messtafeln anzuschaffen.

 

Auf diesem Foto hingen die Geschwindigkeitsmesser noch an ihrem ersten Einsatz-Standort in der Friedensstraße. Mittlerweile sollen  sie in der Langstraße und Waldstraße für die Einhaltung der Tempolimits sorgen. Foto: Petra Behr