Presse-Mitteilungen

zurück

Traditioneller Jahresausklang des Seniorenbeirats der Stadt Erlensee

[Erlensee, 06.12.17]

 

Kürzlich fand der traditionelle Jahresausklang des Seniorenbeirats der Stadt Erlensee statt. Neben den aktiven Mitgliedern und den Nachrückern, waren auch einige Ehrengäste, Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros sowie Bürgermeister Stefan Erb anwesend. Zusammen ließen sie die Arbeit des Seniorenbeirates gemeinsam mit dem Seniorenbüro im Jahr 2017 Revue passieren.

Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung über die Tätigkeiten des Seniorenbeirates in diesem Jahr. Insgesamt wurden 14 Ausflugsfahrten veranstaltet, an denen etwa 700 Personen teilnahmen. Daneben gab es drei Informationsfahrten mit Bürgermeister Stefan Erb über den Fliegerhorst mit etwa 300 Teilnehmern. Verschiedene Informationsveranstaltungen, wie ein Rollator-Training, Sicherheit im Dunkeln oder Internet-Kriminalität wurden ebenfalls durchgeführt, insgesamt 103 Kurse und regelmäßige Treffen mit rund 750 Teilnehmern. Weitere Höhepunkte waren die Faschingsveranstaltung sowie das Oktoberfest gemeinsam mit der AWO, der französische Nachmittag „Café de Paris“ und der Syrische Abend gemeinsam mit dem Kulturverein Allerlei sowie die traditionelle Seniorenadventsfeier, die allesamt mit je über 100 Personen großen Anklang fanden. Auch die Seniorenzeitung Aktiv im Alter, die dreimal jährlich erscheint, stellt einen Schwerpunkt dar.

Die Basis all dieser Tätigkeiten liegt in den regelmäßig stattfindenden Seniorenbeiratssitzungen, bei denen sich auch die Nachrücker aktiv beteiligen. Die Sitzungen finden meist jeden ersten Freitag im Monat statt und sind öffentlich, sodass auch interessierte Senioren daran teilnehmen können.

Bürgermeister Stefan Erb bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei den Ehrenamtlichen des Seniorenbeirats. Er machte deutlich, dass die Arbeit des Erlenseer Seniorenbeirats weit über das Mindestmaß hinausginge. Viele der Seniorenbeiratsmitglieder engagieren sich neben den regelmäßigen Sitzungen auf vielfältige Weise, wie beispielsweise bei Kartenvorverkäufen, Seniorenveranstaltungen, Seniorenfahrten oder der Gestaltung der Seniorenzeitung Aktiv im Alter. Dies mache den Seniorenbeirat zu einem unverzichtbaren Bestandteil der städtischen Seniorenarbeit.

Auch für das kommende Jahr 2018 gibt es schon einige Pläne für Fahrten und Veranstaltungen, die der Seniorenbeirat gemeinsam mit dem Seniorenbüro erarbeitet hat. Nähere Informationen wird es zu einem späteren Zeitpunkt in der örtlichen Presse geben.

Mit Kaffee und belegten Brötchen ließen die Anwesenden den Vormittag und somit das Jahr 2017 gemütlich ausklingen.

Dr. Günter Bukow, Frau Loos von Haus Rosengarten, Norbert Ries, Werner Hercher, Marion Walter, Seniorenberaterin Sandra Wunder, Bürgermeister Stefan Erb, Seniorenbeiratsvorsitzender Dr. Axel Friedrich, Friedel Maul, Rolf Schneider, Paul Schmickl, Annemarie Bachmann, Dr. Peter Bachmann, Renate Penderak