Presse-Mitteilungen

zurück

Spendendosenmarathon in Erlensee / Unternehmer wollen weitermachen

[Erlensee, 22.09.17]

Zwei kirchliche und zwei städtische KiTas konnten unterstützt werden

„Bitte unbedingt in den Pressetext bringen, wie dankbar wir Alle in den Kindertagesstätten (KiTas) für diese wertvolle Unterstützung sind!“, war die dringende Bitte aller KiTa- Verantwortlichen und die Reaktion auf die Überreichung der verplombten Spendendosen.

Auch diese schöne Geste gehört zu einem komplett gelungenen Projekt dazu:

„Das war ein schöner Termin!“ ,bestätigte auch Stadtrat Herbert Lange, der mit Stadtrat Klaus Lindenau Bürgermeister Stefan Erb bei dieser „Goodwill“-Aktion in Sachen Unterstützung der Erlenseer KiTas durch Wechselgeld, das von den Kunden in den teilnehmenden Erlenseer Geschäften in die dafür bereit gestellten Boxen an den Kassen hineingeworfen wurde.

Folgende Betriebe konnten an diesem Tag volle Spendenboxen melden:

Katja Klein und Anette Loskant-Bretag von der „Bäckerei Bretag“ sowie Heinz Henrich von der „Lotto/Toto Filiale“ mit Christian Müller, Chef von „B&S Brandschutztechnik“ konnten stolz je eine Box übergeben.

Daniel Panovski, der Chef des „REWE-Marktes in der Leipziger Straße“, war intensiv  eingestiegen in diese Initiative und hatte gleich fünf Boxen an seinen Kassen aufgestellt. An diesem Tag konnte er vier davon übergeben.

Ein altes Sprichwort bewahrheitet sich einmal wieder bei dieser von Heinz Henrichs mit Unterstützung von Bürgermeister Stefan Erb gestarteten Erlenseer Initiative: „Auch Kleinvieh macht Mist!“.

Da die Wünsche der KiTas durchaus in angemessenem Rahmen blieben, bedeuteten die sieben Boxen mit Beträgen von um die 70 Euro pro Box schon eine effektive Hilfe für die verschiedensten Wünsche: Ein gesundes Frühstück, Unterstützung für eine gerade stattfindende Safety-Safari und den Ausbau eines Rädchen-Weges, die Anschaffung einer Turn-Box und einer Weihnachtsüberraschung für alle Kinder dieser KiTa.

Beide Stadträte betonten ihren besonderen Dank an die jeweiligen Kunden, die diese ureigene, besondere Initiative „Spenden bleiben im Ort bei unseren Kindern“ so toll unterstützen. Herbert Lange und Klaus Lindenau: “Wir sind begeistert von den guten Resultaten und wie dankbar alle KiTas diese Unterstützung annehmen!“

Folgende glückliche Gesichter aller Teilnehmer zeigen die gelungene Aktion in einer Bildergalerie.