Presse-Mitteilungen

zurück

In der Erlenseer KiTa „An der Gende“ war das Motto „Aufgepasst mit ADACUS“

[Erlensee, 18.05.17] Kinder wurden in Sachen „Umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr“ geschult
ADAC-Programm für Verkehrssicherheit erklärt Kindern wichtige Verhaltensregeln im Straßenverkehr
„Bei Rot bleibe ich stehen, bei Grün kann ich gehen“ – der neugierige Rabe „ADACUS“ hat die Verkehrsregeln verstanden und gibt sie an seine kleinen Zuhörer weiter. Mit seinem Lied hilft er Kindern, sich die wichtigsten Verhaltenstipps für ein sicheres Überqueren der Straße zu merken.

Mit dem Schuleintritt stehen viele Kinder vor der Herausforderung, alleine und eigenverantwortlich als Fußgänger im Straßenverkehr teilzunehmen. Aufgrund ihres körperlichen und geistigen Entwicklungsstandes sind sie jedoch besonders gefährdet. Sie werden leicht übersehen und sind mit komplexen Verkehrssituationen überfordert. Einen besonderen Gefahrenpunkt stellt das Überqueren der Fahrbahn dar.

An diesen Problemen setzt „Aufgepasst mit ADACUS“ an. Das Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC vermittelt Kinder der Vorschule und ersten Klassen in Grundschulen, wie sie gefahrlos die Fahrbahn an Fußgängerampeln und Zebrastreifen überqueren.

Frau Hampe übte mit den Kindern die Situationen  auf spielerische Weise: Die Kinder nehmen abwechselnd die Rollen der Fußgänger oder Autofahrer und somit unterschiedliche Perspektiven ein. Dadurch wird auf die gebotene gegenseitige Rücksichtnahme per Blickkontakt hingearbeitet. Der Plüsch-Vogel „ADACUS“ passt dabei auf, dass die Kinder alles richtig machen und reißt, wenn alles gut läuft, vor Bewunderung den Schnabel auf.
Ausgebildete Moderatoren bereiten in einem barrierefreien Klassenraum die Veranstaltung vor und führen die Aktionsgruppe spielerisch durch die Unterrichtsstunde.

Mehr als 600.000 Kinder haben seit dem Start im Jahr 2010 bundesweit an „Aufgepasst mit ADACUS“ teilgenommen und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr geübt. Das Angebot zur Verkehrserziehung ist für Kindergärten und Schulen kostenfrei.



An der Aktion teilgenommen hat die Kindertagesstätte „An der Gende“ in Erlensee
Weitere Informationen erhalten Sie bei ADAC Hessen-Thüringen
ADAC Hessen Thüringen e. V.
Verkehrssicherheitsprogramme
Lyoner Straße 22
60528 Frankfurt
Telefon (069) 66 07 84 04
Telefax (069) 66 07 84 49