Dorferneuerung

Die Stadt Erlensee hat in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, um als Wirtschaftsstandort an Attraktivität zuzulegen. Neben einer Vielzahl von Aufträgen, die im Rahmen der Dorferneuerung an lokale Handwerksbetriebe vergeben wurden und so das heimische Gewerbe gestärkt haben, wurde ein Einzelhandelskonzept aufgelegt, dass auch schon erste Wirkung zeigt. Es wurden erhebliche Investitionen in die Infrastruktur unserer Stadt auf den Weg gebracht, die sowohl die vorhandene Substanz stärken, als auch zusätzliche Anreize für die Ansiedlung von Privatunternehmen bieten. Mit der Erschließung und Vermarktung des Gewerbeparks an der A45 bietet Erlensee nun auch für größere Unternehmen ein attraktives Ansiedlungsangebot. Erlensee zählt eine Fülle von Gewerbebetrieben und Dienstleistern. Um sie aktiv in den Prozess der Standortentwicklung einzubeziehen, wurde mit dem Forum E eine Plattform geschaffen, auf der sich der Dialog zwischen Verwaltung und örtlichem Unternehmertum entwickeln soll. Wirtschaft, das sind wir alle. Die Verwaltung kann an den Rahmenbedingungen arbeiten, aber am Ende sind es die Unternehmen vor Ort, die die Wirtschaft voranbringen.

Besonders in der momentanen Situation, in der wir für die 240 Hektar Konversionsfläche Fliegerhorst, einem ehemaligen US – genutzten Hubschrauberstützpunkt, eine für alle Beteiligten neue und nutzbringende  Verwendungsmöglichkeit finden müssen, ist diese direkte Kommunikation auf allen Ebenen unabdingbar. Nur so können wir diese Jahrhundertaufgabe lösen.

In  diesem Sinne soll diese Internetpräsenz umfassend informieren, anregen und zu einer weiterhin positiven und nachhaltigen Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Erlensee beitragen.