Erlensee ist Natur pur

Über 40 % der Gemarkung Erlensee ist Naturschutzgebiet. Bäche und Seen, große zusammenhängende Waldgebiete, ausgedehnte Wiesen und Auen bieten einen hohen Freizeit- und Erholungswert.

Ein ursprüngliches Kleinod ist der naturbelassene ERLENSEE mit seinen umgebenden Wiesen und Waldbereichen.

Die reizvollen Verläufe von Kinzig und Fallbach prägen unsere idyllische Auenlandschaft.

Erlensee ist natur pur. Die Bulau, eine ca. 600 Hektar große naturnahe Waldfläche zwischen Hanau und Erlensee sowie die Kinzigauen beherbergen eine vielfältige Flora und Fauna mit seltenen Tierarten, wie z.B. Störche und Eisvögel.

Die Naturverbundenheit Erlensees spiegelt sich auch in traditionsreichen Gewerben wie Landwirtschaft und Imkereien sowie in naturverbundenen Vereinen (Geflügel- und Kleintierzuchtvereine, Kleingärtnervereine, Obst- und Gartenbauvereine) wider.

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder hoch zu Ross (Erlensee verfügt auch über einen Reiterhof) - die Möglichkeiten für Ausflüge direkt vor der Haustür sind vielfältig und bieten einen hohen Erholungs- und Freizeitwert.

Auch innerhalb der bebauten Ortslage sind zahlreiche grüne Oasen entstanden, die es auch weniger mobilen Mitmenschen ermöglichen, Natur im unmittelbaren Wohnumfeld zu genießen.