Presse-Mitteilungen

zurück

Bauhofmitarbeiter neu eingekleidet

[Erlensee, 04.10.21]

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Bauhofes der Stadt Erlensee wurden kürzlich mit neuer Warnschutzkleidung eingekleidet. Die darin enthaltenen Baumwollanteile wurden unter den Regeln des Fair Trade Siegels mit besonderem Augenmerk auf möglichst geringen Einsatz von Pestiziden und Wasser und der Einhaltung von hohen Sozialstandards hergestellt und gehandelt. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin erhält eine Grundausstattung aus verschiedenen Hosen und Jacken die im wöchentlichen Wechsel gereinigt werden. Auf allen Jacken ist jeweils der Name und das Wappen der Stadt angebracht, so dass die Kolleginnen und Kollegen als Mitarbeiter der Stadt Erlensee erkennbar sind. Die Warnschutzkleidung dient über die reine Funktion als Arbeitskleidung vor allem dazu, dass die Kolleginnen und Kollegen des Bauhofes bei der Ausführung ihrer Tätigkeiten im öffentlichen Raum insbesondere vom Autoverkehr gerade in der dunklen Jahreszeit besser wahrgenommen werden können.Das Bauhof-Team gemeinsam mit Mitgliedern des Magistrates und Erster Stadträtin Birgit Behr. Foto: Stadt Erlensee