Presse-Mitteilungen

zurück

Kommunalwahlen am 14. März: Briefwahl ab Montag, 1. Februar möglich

[Erlensee, 28.01.21]

 


Die Kommunalwahlen und die Ausländerbeiratswahl 2021 werden am Sonntag, 14. März 2021 mit besonderem Hygienekonzept durchgeführt. Zu den Kommunalwahlen gehört die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und die Wahl zum Kreistag des Main-Kinzig-Kreises. Alle notwendigen Vorbereitungen dafür laufen im Wahlamt der Stadt Erlensee. Bereits ab Montag, 1. Februar 2021 besteht die Möglichkeit der Stimmabgabe per Briefwahl. Diese Möglichkeit sollte genutzt werden, um so auch eine Ansteckungsgefahr durch Corona zu vermeiden. Die Briefwahl ist eine gute Möglichkeit, die Stimmzettel in Ruhe zu Hause zu lesen und hier Entscheidungen zur Stimmabgabe zu fällen.

Eine einfache Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen online zu beantragen, besteht über die Website https://wahlschein.ekom21.de/IWS/start.do?mb=6435007 oder über den entsprechenden Link auf www.erlensee.de.

Ein Antrag auf Briefwahl ist auch schriftlich oder als formlose E-Mail an wahlen@erlensee.de möglich. Bei dem Antrag muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und die Anschrift angegeben werden.

Die Beantragung ist auch, während der Öffnungszeiten der Verwaltung, persönlich über den Empfang im Rathaus möglich. Zusammen mit dem Wahlschein erhalten die Wahlberechtigten:

-     je einen Stimmzettel für die Wahlen, für die Sie wahlberechtigt sind,

  • je einen amtlichen Stimmzettelumschlag in der Farbe des Stimmzettels,

  • einen freigemachten Wahlbriefumschlag und

  • ein Merkblatt zur Briefwahl, das Erläuterungen gibt, wie Sie Ihre Stimmen per Briefwahl abgeben.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Ihr Wahlamt unter der Telefonnummer 06183/9151-602 oder per E-Mail an wahlen@erlensee.de.