Presse-Mitteilungen

zurück

Ferienspiele auf dem Römerspielplatz: Neue Slackline und frisches Obst für kleine und große Besucher

[Erlensee, 24.07.20]

 

Endlich wieder raus: Ferien bei herrlichem Sommerwetter, da werden die Spielplätze unter dem blauen Himmelszelt auch in Erlensee gerne und viel genutzt. Gleich mehrere attraktive Spielmöglichkeiten für alle Generationen bietet der große Römerspielplatz in Rückingen. Hier sind neben Schaukel, Rutsche, Sandspielgeräten und Klettermöglichkeiten auch robuste Fitnessgeräte installiert, die jede/r nutzen kann.

Alex Ihrig und Nicole Deeg vom Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. sorgen für Struktur, Gesprächsmöglichkeiten und viele bunte Mitmachaktionen. Durch Unterstützung der Stadt Erlensee und dem Main-Kinzig-Kreis konnte die Förderung der Gemeinwesenarbeit beim Hessischen Ministerium für Soziales und Integration ermöglicht werden. Dafür steht auch ein Büro-Container mit überdachter Terrasse zur Verfügung, der unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln genutzt werden kann. Montag bis Donnerstag nachmittags sind Alexandra Ihrig und Nicole Deeg die Ansprechpartnerinnen für alle Besucher.
Während der heißen Sommerzeit gibt es zusätzlich Angebote rund um eine gesunde Ernährung. Mit frischen Früchten und Gemüsehäppchen bereiten die Kinder gemeinsam gesunde Zwischenmahlzeiten zu. Auch die Eltern spenden manchmal Leckereien und helfen mit Melone, Möhre, Apfel und Orangen in mundgerechte Stücke zu schneiden. Vergangene Woche haben die Kinder und Eltern einen Infoholzstand gestrichen und zur Verschönerung ihres Spielplatzes beigetragen.
Gerade erst eingetroffen und sofort ausprobiert wurde die neue Slackline, auf der die Kinder unter der Leitung von Alexandra Ihrig zwischen zwei stabilen Bäumen auf einer breiten Leine entlang balancieren können. Die Hortkinder aus der benachbarten KiTa  hatten bei ihrem Ausflug hier viel Spaß. „Für uns hat die Corona-Zeit sehr viel Positives gebracht. Die Menschen halten jetzt scheinbar noch mehr zusammen, sie unterstützen sich, wo es geht“, sagt Alexandra Ihrig, die seit zwei Jahren als pädagogische Mitarbeiterin im Rahmen der  Gemeinwesenarbeit für den Bürgerverein „Soziales Erlensee e.V.“ arbeitet. Unterstützt wird sie seit einigen Wochen von Nicole Deeg.

Bei herrlichem Sommerwetter werden die Spiel- und Bolzplätze gerne und viel genutzt. Ein betreutes Ferienprogramm wird auf dem Römerspielplatz in Erlensee angeboten. Die zwischen zwei Bäumen installierte Slackline wurde sofort ausprobiert: Auf dem Seil  können die Kinder ihre Balancierkünste testen und sich in Motorik und Koordination üben. Die Hortkinder haben es gleich ausprobiert. Alle geplanten Aktivitäten sind neuerdings auch in den neuen Infokästen am Container ausgehängt. Im Internet sind unter „Römerspielplatz Erlensee“  ebenfalls alle Aktivitäten zu finden.  Fotos: Petra Behr / Stadtverwaltung Erlensee