Presse-Mitteilungen

zurück

Seniorenfahrt 2020 zur Europäischen Zentralbank

[Erlensee, 02.12.19]

 

Am Montag, 13. Januar 2020 veranstaltet das Seniorenbüro der Stadt Erlensee eine Seniorenfahrt zur Europäischen Zentralbank nach Frankfurt. Start ist um 14.15 Uhr an den verschiedenen Haltestellen in Erlensee.
Um 16.00 Uhr erwartet die Teilnehmer eine Führung durch das Besucherzentrum der Europäischen Zentralbank. Warum sind stabile Preise wichtig und was bedeutet das für Ihre Kaufkraft? Wie sorgt die EZB dafür, dass Ihre Bankeinlagen sicher sind? Was sind die größten Errungenschaften Europas? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es im Besucherzentrum der EZB. Zu Beginn des Besuchs erwartet die Teilnehmer eine Einführung durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter der EZB. Anschließend können die Besucher in Ruhe die interaktiven Displays erkunden und sich die informativen visuellen Elemente ansehen, um mehr über die EZB und deren Arbeit zu erfahren. Außerdem gibt es die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Zur Ergänzung des Besuchs können die von der EZB bereitgestellten Tablets genutzt werden.
Bitte beachten: Der Zugang zur EZB wird nur vorangemeldeten Besucherinnen und Besuchern mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass mit Lichtbild gewährt. Außerdem wird beim Einlass eine Sicherheitskontrolle, ähnlich wie am Flughafen, durchgeführt.
Nach der Führung geht es in die Apfelweinkneipe „Zum Rad“ in Frankfurt-Seckbach, um bei einem gemeinsamen Abendessen den Nachmittag ausklingen zu lassen. Gegen 19.30 Uhr wird die Rückreise nach Erlensee angetreten.

Veranstaltungskarten zum Preis von 12Euro inkl. Führung in der EZB, gibt es zunächst am 17. Dezember ab 9.00 Uhr im Sitzungssaal des Erlenseer Rathauses. Danach sind die Karten am Empfang des Rathauses erhältlich