Presse-Mitteilungen

zurück

Ehrenamtliche Helfer für Flüchtlingsbetreuung gesucht

[Erlensee, 12.11.19]

 

Die Stadt Erlensee hat in diesem Jahr siebzehn Asylbewerber/innen aus 10 Ländern aufgenommen. Die Unterbringung und die Betreuung der Personen übernimmt der Fachbereich für Familie und Soziales. Bei der Arbeit ist die Verständigung ein großes Thema, da Asylbewerber/innen weder die deutsche Sprache noch Englisch sprechen können. Daher ist die Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, die die entsprechenden Sprachen sprechen, von großer Bedeutung.
Aktuell benötigt ein armenisches Ehepaar besondere Hilfe, da viele Arztbesuche anstehen und dementsprechend begleitet und übersetzt werden müssen.
Wir hoffen auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger, die mit der armenischen Sprache vertraut sind und sich ehrenamtlich einsetzen möchten. Bei Interesse können Sie sich gerne an die städtischen Ansprechpartner/innen Frau Maas (Tel.: 06183-9151 510, E-Mail: hmaas@erlensee.de) und Frau Bülbül (Tel.: 06183-9151 502, E-Mail: ybuelbuel@erlensee.de) wenden.