Presse-Mitteilungen

zurück

KiTa Friedensstraße: Turnraum feierlich erobert

[Erlensee, 13.09.19]

 

Hüpfen, Krabbeln, Klettern und Springen – auf einem Bewegungsparcours konnten die Kinder der KiTa Friedensstraße jüngst ihren Turnraum wiedererobern. Zwei Jahre lang stand dieser Raum ausschließlich den U3-Kindern zur Verfügung. Zum feierlichen „Turnraumeinweihungsfest“  kam   Bürgermeister Stefan Erb und öffnete den Turnraum mit den Spielmöglichkeiten.
In kleinen 10er-Gruppen konnten sich die Kinder nach offizieller Türöffnung auf einem Bewegungsparcours austoben.  Den hatte die Motopädin Ellen Krause eigens für diesen Vormittag vorbereitet. Beím bunten Kuchen-  und Saftbufett im Foyer konnten die zahlreichen Besucher, darunter viele Eltern, miteinander ins Gespräch kommen.
„Mit dem Neubau der Krippe „Sonnenland“ an der Nelly-Sachs-Straße konnten neue Plätze für U3-Kinder geschaffen werden. Damit erübrigt sich  die Übergangslösung, den Turnraum in der KiTa Friedensstraße weiterhin zu nutzen“, freut  sich Stefan Erb.
Info: 2015 eröffnete die Kindertagesstätte an der Friedensstraße. 14 Erzieherinnen und die KiTa-Leiterin, sowie derzeit fünf Praktikanten, betreuen 75 Kindergartenkinder und noch zwölf U3-Kinder in den vier Gruppen Glühwürmchen, Füchse, Tausendfüßler und Wurzelzwerge. Die Motopädin Ellen Krause unterstützt seit August 2019 die Teams in allen KiTas, indem sie einmal wöchentlich mit den Kindern Bewegungsspiele gestaltet.

Nach zwei Jahren wurde die Eröffnung des Turnraums in der KiTa Friedensstraße gefeiert:   (v.l.)  Motopädin Ellen Krause, KiTa-Leiterin Melanie Menke, Bürgermeister Stefan Erb sowie die Erzieherinnen Nora Vogt (stellvertretende KiTa-Leitung) und Sarah Wacker.                                                                       Foto: Petra Behr