Presse-Mitteilungen

zurück

Stark im Team – Tagespflegepersonen aus Erlensee und Neuberg trafen sich zur Fortbildung

[Erlensee, 19.08.19]

 

Die diesjährige Fortbildung der Kindertagespflegepersonen aus Erlensee und Neuberg stand unter dem Motto Teambildung. Nachdem sich das Team in den vergangenen 2 Jahren von 6 auf 13 Personen mehr als verdoppelt hat und nun rund 56 Betreuungs-Plätze für Kinder unter 3 Jahren anbieten kann, wurde bei dieser Tagesveranstaltung darüber reflektiert, wie man sich im Team zusammengefunden hat und welche organisatorischen Verbesserungen es im Hinblick auf die Zusammenarbeit vielleicht noch geben könnte. Denn diese wird bei den Tagespflegepersonen ganz groß geschrieben.

 
Wegen der Gruppenstärke haben sich aus dem Gesamtteam heraus Kleingruppen gebildet, die sich wöchentlich zum Turnen und zum Spielkreis treffen. Es werden aber auch Vorlesetermine in der Bücherei besucht, außerdem gibt es regelmäßig gemeinsame Ausflüge und Spielplatzbesuche. Während der Fortbildung wurden neue gemeinsame Projekte aus dem kreativen und naturpädagogischen Bereich erarbeitet, die in den nächsten Wochen umgesetzt werden sollen. Bei solchen Treffen lernen die Kinder, sich auch in einer größeren Gruppe als der eigenen Tagespflegestelle zurechtzufinden. „Dies erleichtert in der Regel die Eingewöhnung in die Kindertagesstätte“, sagt die Leiterin der Kindertagespflege Sandra Wunder. Außerdem lernten die Kinder die anderen Tagespflegepersonen kennen, was im Krankheitsfall die gegenseitige Vertretung erheblich erleichtere.

 
Jede Kindertagespflegestelle ist individuell, immer eingebunden in die Vorgaben der Satzung des Main-Kinzig-Kreises, über den die Kindertagespflege organisiert wird. Während der Fortbildung nahmen sich die Teilnehmer Zeit, gemeinsame Werte herauszuarbeiten und Alltagsabläufe miteinander abzugleichen, um so eine höhere Transparenz bei den Eltern zu schaffen. Diese werden zum Nachlesen in die Neuauflage der Broschüre über die Kindertagespflege eingearbeitet (siehe Info unten).

Die Fortbildung wurde von der freiberuflichen Trainerin und Coach Bettina Stark aus Karlstein geführt. Sie kennt das Team und die Struktur der Tagespflege Erlensee und Neuberg bereits aus vorherigen Veranstaltungen. Am Ende des Tages waren sich alle einig, dass der Teamgeist mit diesem Treffen weiter gefördert wurde und viele neue Impulse und Ideen in die alltägliche Arbeit mit den Kindern und deren Eltern mitgenommen werden konnten. Um den Arbeitsprozess fortzuführen und die Ergebnisse zu vertiefen, wurde einstimmig beschlossen, einen zweiten Fortbildungstag zu dem Thema durchzuführen.

Info: Wer sich für eine Mitarbeit im Team der Kindertagespflege oder für einen Betreuungsplatz interessiert, kann sich vorab informieren auf www.erlensee.de, Leben in Erlensee, Kinderbetreuung, Tagespflege. Hier finden sich die einzelnen Profile der Tagespflegepersonen sowie eine Info-Broschüre zum Download, die auch in gedruckter Version im Rathaus erhältlich ist. Weitergehende Infos erteilen zudem Sandra Wunder, Tel.: 06183/9151-501, Mail: swunder@erlensee.de oder Yasemin Bülbül, Tel.: 06183/9151-502, Mail: ybuelbuel@erlensee.devom Fachbereich Familie und Soziales der Stadt Erlensee.

Haben an der Fortbildung zur Kindertagespflege teilgenommen: (v.l.) Franz Schlegel, Hane Krasniqi, Rohna Mehrabuddin, Sara Saroukh, Nicole Vonbirn, Trainerin Bettina Stark, Lailoma Anwarzada, Meike Meintzen, Olga Pfeiffer, Ariane Huth-Beilner, Sabrina Müller.